Ohne Umwege zu Ergebnissen.

Lg

Was ist Logo?

Logo ist ein praxisnahes Strasseninformationssystem und dient in erster Linie als Werkzeug für Planung, Verwaltung und Unterhalt von strassenbezogener Infrastruktur. Logo ist modular aufgebaut und lässt sich an verschiedene Bedürfnisse anpassen. Die themenspezifischen Funktionen und Werkzeuge machen Logo zusammen mit dem durchgehenden Raumbezug zu einem wertvollen Instrument.

Für wen ist Logo?

Logo richtet sich an alle mit Strassen betrauten Verwaltungen, aber auch an Ingenieur-, Bau- oder Planungsunternehmen. Wie auch immer Ihre Fragestellung an den Strassenraum lauten mag: Durch die Gliederung der unterschiedlichen Daten in einzelne Ansichten und Objektebenen hilft Ihnen Logo, den Überblick über die komplexe Realität zu behalten und die richtige Antwort auf Ihre Fragestellung zu finden.

BasisdatenAlle Basis-Informationen im Überblick.mehr erfahren

Der Themenbereich Basisdaten umfasst die Ansichten Achsen, Gebiete, Netze und Videos.

Achsen: Hier werden Achsgeometrien und Spurflächen erfasst, Basispunkte gesetzt und Abschnitte definiert. Das hier erfasste Strassennetz bildet die Grundlage für die meisten weiteren Daten.

Gebiete: Gemeinde- und Kantonsgrenzen sowie andere administrative Einheiten ermöglichen das schnelle Setzen von räumlichen Filtern und die Auswertung nach Gebieten.

Netze: Strassen und Wege können nach unterschiedlichsten Kriterien gruppiert und kategorisiert werden. Strassenkategorien, Eigentümer, Zuständigkeiten und beliebige andere Klassierungen können über Netze abgebildet und verwaltet werden.

Videos: In dieser Ansicht werden Strassenvideos auf die Achsen referenziert, sodass sie danach mit einem Klick an der richtigen Stelle abgespielt werden können.

StrassendatenStrassenrelevante Objekte erfassen und verwalten.mehr erfahren

Der Themenbereich Strassendaten umfasst verschiedene Ansichten und zahlreiche Objekttypen für strassenbezogene Daten und ermöglicht den Aufbau von Inventaren und Katastern. Die hier erfassten Objekte zur Abbildung des Strassenmobiliars, verschiedener Beurteilungen und Zuständen, von Verkehrszahlen und ausgeführten Projekten oder von temporären Verkehrseinschränkungen bilden zudem die Grundlage für zahlreiche weiterführende Analysen.

StrassenentwässerungStrassen entwässern nach Mass und Plan.mehr erfahren

Die Strassenentwässerungsinfrastruktur besteht aus einem komplexen Geflecht von Schächten, Haltungen, Abwasserbauwerken und Blindanschlüssen. Ob nun eine Haltung zwei Schächte verbindet oder ein Schacht verschiedene Haltungen verknüpft ist eine Frage der Perspektive, weshalb der Themenbereich Strassenentwässerungen zwei Ansichten beinhaltet: eine ausgehend vom Schacht, wo die verknüpften Haltungen angezeigt werden und eine ausgehend von der Haltung mit den jeweils verbundenen Schächten. Beide Ansichten bilden jedoch das gleiche Netzwerk ab, wo Fliessrichtungen ersichtlich sind, verbundene Leitungen visualisiert und für jedes Objekt Inspektionen und Reparaturen geplant werden können.

KunstbautenInventarisierung und Werterhaltung von Kunstbauten.mehr erfahren

Die Instandhaltung von Bauwerken erfordert detaillierte Kenntnisse über das Bauwerk als Ganzes, dessen einzelne Bauteile und deren Zustand. Regelmässige Inspektion müssen geplant und durchgeführt und festgestellte Mängel behoben werden. Der Themenbereich Kunstbauten umfasst verschiedene Ansichten, die genau dies ermöglichen.

Kunstbauten Bund: Diese Ansicht ermöglicht die Abbildung und Verwaltung von Bauwerken gemäss den Vorgaben und Datenbeständen des ASTRA.

Kunstbauten Bahn: Richtet sich zusammen mit der Ansicht Schutzbauten an Bahnbetreiber, deren Bauwerke nicht nur gleisnahe Brücken, Viadukte oder Stützmauern, sondern auch abgelegene Lawinenverbauungen und andere Schutzbauten umfassen.

Kunstbauten ASB-ING: Diese Ansicht wurde speziell für Kunden in Deutschland entwickelt und ermöglicht die Abbildung von Bauwerken gemäss der Anweisung Strasseninformationsbank für Ingenieurbauten.

Kunstbauten Unterhalt: Eine ergänzende Ansicht, die den baulichen und betrieblichen Unterhalt von Bauwerken und deren Bauteilen ins Zentrum stellt.

SanierungsplanungSanierungs- Massnahmen effizienter planen und umsetzen.mehr erfahren

PMS (Pavement Management System) ist eine der ältesten Anwendungen von Logo. Diese Ansicht ermöglicht die Planung von Sanierungsmassnahmen in Abhängigkeit vom Belagszustand und unter Berücksichtigung der verfügbaren Mittel bis zu einem bestimmten Zeithorizont. Der Belagszustand wird dabei aufgrund von Messwerten und einer Alterungskurve algorithmisch berechnet. Massnahmen lassen sich automatisch generieren oder manuell erstellen.

ProjekteIntelligentes Projektmanagement auf Knopfdruck.mehr erfahren

Die Verwaltung von Projekten ist so komplex und vielfältig wie die Projekte selbst. Deshalb können wir neben Standardlösungen für die Projektverwaltung in der Ansicht Projektmanagement oder das Erstellen einer Projektkarte in der Ansicht Projektkarte auch kundenspezifische Lösungen bieten.

Die Bausteine sind dabei oft dieselben. Ein Projekt beinhaltet Teilprojekte oder Projektphasen, Meilensteine, Vereinbarungen und Beteiligte und hat zudem eine bestimmte räumliche Ausdehnung. Was hingegen variiert sind Bezeichnungen, Attribute und wie die einzelnen Elemente miteinander verknüpft sind.

Unterschiedliche Objekttypen auf unterschiedlichen hierarchischen Ebenen sind unser Kerngeschäft. Inspirieren Sie uns mit ihren Ideen.

SignalisationSignaltafeln auch online stets im Auge behalten.mehr erfahren

Die Ansicht Signale dient der Inventarisierung von sowohl Verkehrssignalen nach der Schweizerischen Signalisationsverordnung SSV als auch von Langsamverkehrssignalen. Die verschiedenen Signalbilder können im Katalog hinterlegt werden und beim Signalstandort ist somit sofort ersichtlich, welche Signalschilder montiert sind.

Auch Inspektionen und Reparaturen können jedem Signalstandort und jedem einzelnen Signal hinzugefügt werden, wodurch die Instandhaltung der Beschilderung denkbar einfach wird.

UnterhaltJederzeit wissen, was wo und wann zu erledigen ist.mehr erfahren

Der Verzicht auf ein kartenbasiertes Informationssysteme ist beim betrieblichen Unterhalt heute kaum noch vorstellbar. Tausende von Objekte unterschiedlichster Art müssen zu verschiedenen Zeitpunkten, mit unterschiedlichen Häufigkeiten und von verschiedenen Unterhaltsgruppen, Firmen oder Institutionen unterhalten werden. Hier den Überblick zu behalten ist eine grosse Herausforderung.

Der Themenbereich Unterhalt umfasst die Ansichten Unterhaltsobjekte, Inventarobjekte und Unterhaltsmanagement. Die meisten Objekte in Logo, sei es nun eine Brücke, ein Strassenentwässerungsschacht oder eine Grünfläche, können als Unterhaltsobjekt verwendet werden. Alle Unterhaltsobjekte werden in der Ansicht Unterhaltsobjekte zusammengefasst und mit Tätigkeiten des betrieblichen Unterhalts versehen. Aufträge können in der Ansicht Unterhaltsmanagement dynamisch geplant und deren Ausführungen im Detail nachgeführt werden.

Inventarobjekte, wie sie das ASTRA unter anderem für die Erhaltungsplanung seiner Nationalstrassen verwendet, können in der entsprechenden Ansicht erfasst werden. Die Unterhaltsobjekte können diesen automatisch über einen räumlich-thematischen Verschnitt zugewiesen werden.

Der Themenbereich des betrieblichen Unterhalts ist noch im Aufbau und entwickelt sich laufend weiter, wobei die Anforderungen aus der Praxis im Zentrum stehen. Die objektbezogene, automatische Rapportierung von Unterhaltstätigkeiten auf Basis von GPS-Daten von Fahrzeugen und Gerätschaften ist die neuste Entwicklung dieser Art.

Elektromechanische AnlagenAnlagen strukturiert und zusammenhängend erfassen.mehr erfahren

Die Ansicht Elektromechanische Anlagen ermöglicht die Abbildung der gesamten Infrastruktur, welche eine elektromechanische Anlage umfassen kann. Dies kann beispielsweise eine Lichtsignalanlage sein, deren Anlageteile räumlich verortet und über Zuleitungen, Schächte und Kabelrohre miteinander verknüpft sind. Detektionsschleifen, Signalträger oder Steuerungsrechner können als einzelne Geometrien mit eigener geografischer Position erfasst und mit beliebig vielen zusätzlichen Anlageelementen ergänzt werden. Ob die Gesamtanlage ebenfalls eine eigene Geometrie erhält oder in der Karrte einfach als Summe der Anlageteile dargestellt wird, ist Ihnen überlassen.

Der offene Ansatz mit Anlagen, Anlageteilen und Anlagenelemente, deren Typisierung frei über Textkataloge definiert werden kann, öffnet die Ansicht für die Inventarisierung verschiedenster elektromechanischer Anlagen ganz nach Ihren Wünschen. Und natürlich können auch hier Störungen, Inspektionen und Unterhaltsmassnahmen erfasst und verwaltet werden.

StörfalluntersuchungBerechnung von Störfallrisiken im Handumdrehen.mehr erfahren

Gemäss der Störfallverordnung des Bundesamtes für Umwelt BAFU sind Strasseneigentümer dazu verpflichtet, ihr Strassennetz auf potenzielle Störfallrisiken zu untersuchen und entsprechenden Massnahmen zu ergreifen. Logo bietet dazu die Ansicht Störfalluntersuchung, welche die notwendige Fachlogik beinhaltet.

Bevölkerungsdaten, Grundwasserfassungen und Oberflächengewässer können einfach importiert werden und bilden zusammen mit den in Logo bereits vorhandenen Strassenverläufen die Grundlage für die Berechnung der potenziellen Störfallrisiken. Die Berechnung erfolgt anhand der in der Störfallverordnung definierten Kriterien.

Die Ergebnisse der Berechnung werden über sogenannte Störfallpunkte auf dem Strassennetz abgebildet. Jeder Punkt gibt Auskunft über das Störfallrisiko an der entsprechenden Stelle und liefert die entsprechenden H/A-Diagramme gleich mit. Die Störfalluntersuchung war noch nie so einfach.

VerkehrsdatenWo Verkehrsbelastung und Strassengeometrie zusammenkommen.mehr erfahren

Die Ansicht Verkehrsdaten ist das Gefäss für Daten aus verschiedenen Verkehrserhebungen. Verkehrsdaten können direkt in dieser Ansicht erfasst oder über die dezidierte Schnittstelle aus SmartTraffic - unserer Lösung für Zusammenzug und Auswertung von Daten unterschiedlichster Zählgeräte - importiert werden.

Das Datenmodell ermöglicht die einfache Abbildung von Verkehrswerten über Verkehrsdatenabschnitte wie auch die detaillierte Abbildung von Messstellen, Messquerschnitten, Richtungen Messspuren und Messungen.

Egal in welcher Form ihre Verkehrsdaten daherkommen, die Ansicht Verkehrsdaten ermöglicht die räumliche Abbildung sowie das schnelle Auffinden aktueller Verkehrszahlen im Handumdrehen.

Weitere Themenmehr erfahren

Neben den bereits vorgestellten Themenbereichen umfasst Logo zahlreiche weitere Ansichten wie etwa eine Ansicht für die Verwaltung von Strassenaufbrüchen, für die Inventarisierung der Strassenbeleuchtung oder für das Erhaltungsmanagement verschiedenster Anlagen. Gewisse Ansichten sind sehr kundenspezifisch, andere entsprechen Schweizer Normen und lassen sich generell verwenden, wie z.B. die Ansicht für die Darstellung und Auswertung von Unfällen gemäss den Vorgaben des ASTRA.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Egal, ob Sie bereits über einen detaillierten Anforderungskatalog verfügen oder erst eine wage Vorstellung haben, in welche Richtung es gehen könnte: Vielleicht ist Logo bereits jetzt ihr Wunschprodukt. Und wenn nicht, freuen wir uns über immer neue Herausforderungen und spannende Weiterentwicklungen. Denn häufig sind Sie mit Ihren Wünschen nicht allein.

[[GX_TEL]]